Kapitalanlage

In Zeiten der Inflationsrisiken werden Anlagestrategien neu überdacht:

Rentenpapiere:

Auch Papiere von höchster Qualität sind kein sicheres Ruhekissen mehr. Schnell kann sich die Bonität des Emittenten ändern. Gute Emittenten-Bonität vorausgesetzt, ist es heute nicht mehr möglich, das Kapital zu erhalten (Rendite abzüglich 25 % Steuern, unter 1 %) – selbst bei zurzeit gering ausgewiesener Inflationsrate. Diese bezieht sich allerdings auf einen für Kapitalanleger untypischen Warenkorb. Andere Bereiche weisen schon heute wesentlich höhere Inflationsraten auf. So sind die Immobilienpreise innerhalb der letzten fünf Jahre – je nach Lage – um 15 bis 40 Prozent gestiegen. Auch für hochwertige Konsumgüter gilt eine höhere Inflationsrate. Wie sich die Geldentwertung in den kommenden Jahren entwickelt, muss man wohl äußerst kritisch beurteilen, zumal die EZB versucht, die noch ungelöste Finanzkrise durch ständige Expansionen der Geldmenge zu bekämpfen.

Aktien:

Als Sachwerte in Inflationszeiten grundsätzlich geeignet. Allerdings kommt es auf die richtige Auswahl und das rechtzeitige Ein- und Aussteigen an. Eine schwierige Kunst. Dennoch für manche risikobereite Anleger eine Anlage-Alternative.
Gold: Auch wenn es als ein gesicherter Hort gilt – man muss sich fragen, ob das jetzige Preisniveau einen Einstieg sinnvoll macht. Dennoch einen kleinen Vermögensanteil in physischem Gold zu halten, scheint für ein Worst-Case-Szenario grundsätzlich sinnvoll zu sein.

Immobilien:

Von je her für erfolgreiche Anleger ein wichtiger Bestandteil ihres Portfolios, spielt die Immobilie heute eine entscheidende Rolle. Sie bietet Sicherheit und Rendite. Allerdings muss alles stimmen: Gute Lage, ausgereifte Bautechnik, ein zukunftssicheres Konzept und überzeugende Architektur. Eine jahrzehntelange Erfahrung setzt bauatelier nord in die Lage, diese Kriterien optimal zu erfüllen.

bauatelier nord Immobilien als Kapitalanlage

Ferienimmobilien:

Der Ferienpark VITAMAR liegt direkt an der Nordsee, in Dorum-Neufeld, südlich von Cuxhaven. Das Wattenmeer wurde 2009 von der UNESCO als Weltnaturerbe ausgerufen. In diesem sympathischen Ferienort mit Meerwasser-Wellenbad, Kutterhafen und Leuchtturm bieten die Ferienapartments und Ferienhäuser eine solide Kapitalanlage mit entsprechender Rendite. Weitere Infos hier.

Eigentumswohnungen:

Sie zählen zu den klassischen Kapitalanlagen und haben den Vorteil, dass sie einen minimalen Verwaltungsaufwand benötigen. Auf Wunsch kann die Erstvermietung oder Gesamtabwicklung durch empfohlene Fachleute kostengünstig erfolgen.

  • Bremen – West: Westline
  • Bremen – Mitten in Schwachhausen: GETE-PALAIS – ein zweiter Bauabschnitt folgt.
  • Bremen – Überseestadt: PORTUS
  • Bremen – Mühlenviertel: Ein neuer Bauabschnitt folgt.
  • Reihenhäuser: Völlige Unabhängigkeit, gute Vermietbarkeit, besonders langjährig orientiertes Mietklientel, problemloser Wiederverkauf, das sind überzeugende Voraussetzungen für viele Anleger.

Finanzierung:

Wer Immobilien als Kapitalsicherung hält, tut dies umso effektiver, wenn er die investierte Summe durch Hypotheken ergänzt. Er sichert sich die noch günstigen Zinsen möglichst langfristig. Selbst bei einer moderaten Inflation bleibt der Wert erhalten oder erhöht sich, während das geliehene Geld (die Hypothek) abwertet. So erzielt bei gleichem Eigengeld einen doppelten Sicherungseffekt, wer z. B. 50 % als Hypothek einsetzt. Fragen Sie die Verkaufsberatung nach ausgewählten aktuellen Hypotheken-Angeboten.